Danke für Ihre Spende

 

 

 

Unser Taubenschlag - jetzt geht's los!


2. April 2019 - es geht weiter...

Taubenschlag aus Lagercontainer

Der ursprünglich bestellte Taubenschlag ist seit 4 Wochen im Lieferverzug. Der Lieferant wollte auch bis Juni keinen verbindlichen Liefertermin nennen. Darum waren wir in Hamburg und haben  den Taubenschlag einer Wohnungsbaugesellschaft besichtigt, der aus einem Lagercontainer umgebaut wurde. Direkt in Hamburg haben wir uns gleich einen einen neuwertigen Seecontainer ausgesucht, der seit heute für uns umgebaut wird.

Für die großartige Unterstützung, uns kurzfristig zu helfen, danken wir Herrn Andreas Atrott von der Firma Elbtainer. Die Lieferung soll möglichst noch vor Ostern erfolgen. Dann kann es hier vor Ort weiter gehen mit der Inneneinrichtung.


11. März 2019:

Der Hersteller des Taubenschlags ist im Lieferverzug. Der Start des Projektes verzögert sich.


Januar 2019:


Freiräumen des Bauplatzes





 

 

 

Fundamente


Dezember 2018:
Klärung offener Fragen mit dem Bauamt und Bestellung der Außenhaut.

Wir bedanken uns für die freundliche und  flexible Zusammenarbeit bei:

 

DB Netz AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fricke-Schmidbauer Schwerlast GmbH Braunschweig
Elbtainer Trading GmbH - Hamburg

 

 

Röscher-Bau - Uetze







Krieger Garten und Grundstückspflege - Cremlingen

Weitere Planung


Mai 2019

  • Öffnen des Schlages
  • Freilassen der Locktauben
  • es kann los gehen mit der Besiedelung des Schlages und der Entlastung der Brücken und des Geh- und Radweges


April 2019

  • Aufstellen des Schlages und Erstellung der Einrichtung
  • Einsetzen der Locktauben

März 2019

  • Sicherheitseinweisung durch die DB-Netz AG mit nachfolgender Zutrittberechtigung auf das Bahn-Gelände für unsere ehrenamtlichen Stadttaubenwarte.
  • Anfüttern der "Brückentauben" am Standort des Taubenschlages

 

Sauber - mit einem Schlag!

Unser großes Ziel ist es, die Lebensbedingungen für die Stadttauben in Braunschweig zu verbessern.

Dazu setzen wir auf eine tierfreundliche Bestandsregulierung – also betreute Taubenschläge, in denen die Tiere artgerecht gefüttert, medizinisch versorgt und in denen die Eier rechtzeitig gegen Gipsattrappen ausgetauscht werden.

Andere Städte haben es seit Jahren vorgemacht: Das Stadttaubenmanagement nach dem Augsburger Modell ist überall dort ein Erfolg, wo man es richtig umsetzt. Darum wollen wir diesen ersten Schlag in Braunschweig selbst bauen und betreiben.

Seit dem suchten wir einen geeigneten Standort. Taubenschläge können nur da errichtet werden, wo es bestehende Taubenpopulationen gibt. Nun haben wir die Zusage für einen Standort bei der Bahn erhalten! Der erste betreute Taubenschlag in Braunschweig ist ein echter Durchbruch!

Die Investitionskosten des Taubenschlags, in dem bis zu 250 Tauben ein Zuhause finden sollen, belaufen sich auf gut 10.000 Euro. Plus Futter, Verbrauchsmaterial, Tierarzt, Versicherungen, Stadttaubenwart etc. kommen wir im ersten Jahr auf ca. 24.000 Euro. Die Stadt Braunschweig hat unseren Zuschussantrag inzwischen positiv entschieden.


Bild Hamburg 21.03.2018

Nach einem Jahr werden die Tauben noch ein paar Mal am Tag ihre Runde fliegen und die meiste Zeit des Tages im Schlag verbringen, wie in Taubenschlag im Hamburger Bahnhof.  Dort titelte die Bild ursprünglich etwas abwertend: "Taubenpuff im Mäuseturm". Der Erfolg gibt den Taubenschützern recht. Nun sind die Kritiker plötzlich voll des Lobes.



Hintergrund: Warum brauchen wir ein Stadttaubenmanagement in Braunschweig

 

Selbsterklärende Version des Vortrages bei der Stadt BS











i

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bauen den ersten betreuten Taubenschlag in Braunschweig


 

Regional Braunschweig hat uns einen Vormittag begleitet

 

 

 

 

 

 

203330